Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

    Artemisia Kapseln, 100 stk

    1005
    Artemisia annua – Ein umfassender Leitfaden
    Artemisia annua, auch bekannt als einjähriger Beifuß, ist eine traditionelle Heilpflanze, die ursprüngl..
    Lager:
    CHF 52.00

    Beschreibung

    Artemisia annua – Ein umfassender Leitfaden

    Artemisia annua, auch bekannt als einjähriger Beifuß, ist eine traditionelle Heilpflanze, die ursprünglich aus Asien, insbesondere aus der chinesischen Provinz Chahar, stammt. Diese Pflanze, die auch unter dem chinesischen Namen Qing Hao bekannt ist, ist für ihre intensive Nutzung in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) berühmt, wo sie seit über 2000 Jahren eingesetzt wird. Artemisia annua wächst als Wild- oder Kulturpflanze auch in Europa und Nordamerika und bevorzugt gemäßigte Klimazonen.

    Die Pflanze ist Teil der umfangreichen Gattung Artemisia, zu der etwa 500 Arten gehören, darunter auch der Wermut und die Edelraute. Der einjährige Beifuß zeichnet sich durch seinen aromatischen Duft und bitteren Geschmack aus, die von den ätherischen Ölen und Bitterstoffen in den Blättern herrühren. Diese Öle und Stoffe, zu denen unter anderem Alpha-Pinene und Limonen gehören, sind nicht nur für den charakteristischen Duft verantwortlich, sondern haben auch medizinische Eigenschaften.

    Die Blätter des einjährigen Beifuß sind die wirkstoffreichsten Teile der Pflanze und enthalten das bekannte Artemisinin, ein Malariamittel, das 2015 mit einem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Insgesamt wurden in Artemisia annua 245 unterschiedliche Wirkstoffe identifiziert, darunter auch entzündungshemmende Polyphenole und diverse Vitamine und Mineralstoffe, die ein großes antioxidatives Potenzial aufweisen.

    Artemisia annua wird nicht nur medizinisch genutzt, sondern auch in der Tierernährung als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Ihre Anbau- und Erntemethoden, besonders bei biologischem Anbau in der Schweiz, betonen die Bedeutung von Handarbeit und umweltschonenden Techniken. Der Anbau erfolgt ohne Chemikalien oder künstliche Zusatzstoffe, und die Samen werden handverlesen sowie umweltfreundlich verpackt.

    Für den Gartenbau eignet sich Artemisia annua besonders wegen ihrer Anspruchslosigkeit und ihrer Fähigkeit, auch unter kargen, trockenen Bedingungen zu gedeihen. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr oder Spätherbst als Lichtkeimer; die Samen sollten leicht angedrückt, aber nicht bedeckt werden. Die Pflanzen können eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern erreichen und sollten zur Förderung des Wachstums und der Inhaltsstoffproduktion in sonnigen bis halbschattigen Bereichen gepflanzt werden.

    Die optimale Erntezeit ist kurz vor oder zu Beginn der Blüte, wenn die Pflanze intensiv duftet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Inhaltsstoffe in den Blättern, dem Kraut und den Blüten am konzentriertesten. Regelmäßige Qualitätskontrollen und schonende Verarbeitungsmethoden wie Trocknung und Vermahlung garantieren, dass die wertvollen Inhaltsstoffe in den Endprodukten, sei es als Tee, Tinktur oder in anderen Formen, erhalten bleiben.

    Mit diesem Leitfaden möchten wir unseren Kunden eine tiefergehende Einsicht in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten und die kulturelle Bedeutung von Artemisia annua bieten, um eine informierte Entscheidung beim Kauf und der Anwendung dieser bemerkenswerten Pflanze zu ermöglichen.


    Inhalt: Pulver Artemisia annua, Kapselmaterial: Pullulan

    Unsere Artemisiakapseln sind zu 100% Vegan